Idol from Lepenski Vir Vergrößern

Fischgott aus Lepenski Vir

Lepenski Vir ist eine mittel- und jungsteinzeitliche archäologische Fundstätte auf dem Gebiet der serbischen Gemeinde Majdanpek am Eisernen Tor an der Donau. Erste Siedlungsspuren stammen etwa von 7000 v. Chr., ihren Höhepunkt erreichte die Siedlung zwischen 5300 und 4800 v. Chr.

Alle Skulpturen bestehen aus gelbem, grobkörnigem Sandstein, der vermutlich vom Oberlauf des Boljetinka, aus etwa 10 km Entfernung stammt. Die meisten Kiesel sind 16-30 cm groß, der größte 60 cm.

Wikipedia: Lepenski Vir
BEO-BOOKS - Lepenski Vir
Donsmaps: Lepenski Vir - a Mesolithic site on the Iron Gates Gorge of the Danube

7 000 ~

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Fischgott aus Lepenski Vir

Fischgott aus Lepenski Vir

Lepenski Vir ist eine mittel- und jungsteinzeitliche archäologische Fundstätte auf dem Gebiet der serbischen Gemeinde Majdanpek am Eisernen Tor an der Donau. Erste Siedlungsspuren stammen etwa von 7000 v. Chr., ihren Höhepunkt erreichte die Siedlung zwischen 5300 und 4800 v. Chr.

Alle Skulpturen bestehen aus gelbem, grobkörnigem Sandstein, der vermutlich vom Oberlauf des Boljetinka, aus etwa 10 km Entfernung stammt. Die meisten Kiesel sind 16-30 cm groß, der größte 60 cm.

Wikipedia: Lepenski Vir
BEO-BOOKS - Lepenski Vir
Donsmaps: Lepenski Vir - a Mesolithic site on the Iron Gates Gorge of the Danube