Venus von Savignano

Die Venus von Savignano ist eine aus Serpentin angefertigte Venusfigurine aus dem Jungpaläolithikum, die 1925 in Savignano sul Panaro beim Ausbau eines Hauses in der Nähe von Modena in einer Tiefe von einem Meter entdeckt wurde. Dabei lässt sich keinerlei Fundzusammenhang zur Umgebung ermitteln. Mit 22,1 cm und einem Gewicht von 586,5 g ist sie eine der größten bekannten Venusfiguren, von denen etwa 190 in das Jungpaläolithikum Europas und Sibiriens datiert wurden. Sie stammt aus dem so genannten „Statuetten-Horizont“ des Gravettien und ist wahrscheinlich zwischen 20.000 und 25.000 Jahre alt, gelegentlich wird sie auch auf ein Alter von 29.000 Jahren datiert.

Wikipedia: Venus von Savignano
Donsmaps: The Savignano Venus
Archeofilia: Exhibitions: the Venus from Savignano

22 500 ~

  • Europa
  • Gravettien
  • 22,5 cm

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Venus von Savignano

Venus von Savignano

Die Venus von Savignano ist eine aus Serpentin angefertigte Venusfigurine aus dem Jungpaläolithikum, die 1925 in Savignano sul Panaro beim Ausbau eines Hauses in der Nähe von Modena in einer Tiefe von einem Meter entdeckt wurde. Dabei lässt sich keinerlei Fundzusammenhang zur Umgebung ermitteln. Mit 22,1 cm und einem Gewicht von 586,5 g ist sie eine der größten bekannten Venusfiguren, von denen etwa 190 in das Jungpaläolithikum Europas und Sibiriens datiert wurden. Sie stammt aus dem so genannten „Statuetten-Horizont“ des Gravettien und ist wahrscheinlich zwischen 20.000 und 25.000 Jahre alt, gelegentlich wird sie auch auf ein Alter von 29.000 Jahren datiert.

Wikipedia: Venus von Savignano
Donsmaps: The Savignano Venus
Archeofilia: Exhibitions: the Venus from Savignano