Venus of Lespugue Vergrößern

Venus von Lespugue

Die Venus von Lespugue ist eine etwa 25.000 Jahre alte Venusfigurine aus der altsteinzeitlichen Kultur des Gravettien. Die Figur wurde aus einem Stoßzahnfragment eines Wollhaarmammuts geschnitzt und ist 147 mm hoch. Während der Ausgrabungsarbeiten wurde sie im Bereich der Brüste und des Bauches beschädigt und zerbrach in mehrere Teile. Die dickleibige Frau ist mit nacktem Oberkörper dargestellt. Die Unterarme ruhen auf den Brüsten, ganz ähnlich wie bei der österreichischen Venus von Willendorf. 

Wikipedia: Venus von Lespugue

25 000 ~

  • Europa
  • Gravettien
  • 15 cm

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Venus von Lespugue

Venus von Lespugue

Die Venus von Lespugue ist eine etwa 25.000 Jahre alte Venusfigurine aus der altsteinzeitlichen Kultur des Gravettien. Die Figur wurde aus einem Stoßzahnfragment eines Wollhaarmammuts geschnitzt und ist 147 mm hoch. Während der Ausgrabungsarbeiten wurde sie im Bereich der Brüste und des Bauches beschädigt und zerbrach in mehrere Teile. Die dickleibige Frau ist mit nacktem Oberkörper dargestellt. Die Unterarme ruhen auf den Brüsten, ganz ähnlich wie bei der österreichischen Venus von Willendorf. 

Wikipedia: Venus von Lespugue